Gesunde, weiße Zähne gehören für uns zu einem gepflegten Erscheinungsbild dazu und der Wunsch nach einem strahlenden Lächeln existiert seit jeher.

 

Lebens- und Genussmittel wie Tee, Kaffee, Rotwein oder Tabak hinterlassen ihre Spuren und färben unsere Zähne mit der Zeit dunkler. Natürlich gibt es noch viele weitere Ursachen. So können Medikamente oder auch ein abgestorbener Zahnnerv Verfärbungen hervorrufen. Grundsätzlich ist jedoch zu beachten, dass die natürliche Zahnfarbe von Mensch zu Mensch variiert.

 

Zwischen Zahnverfärbungen und Zahnbelägen gibt es einen Unterschied. Zahnbeläge lassen sich durch eine gründliche Reinigung der Zahnoberfläche entfernen. So kann mit einer professionellen Zahnreinigung bereits eine kleine Verbesserung der Zahnfarbe erzielt werden.

 

Zahnverfärbungen hingegen sind im Zahnschmelz eingelagert. Zur Entfernung von Zahnverfärbungen bedarf es eines Bleachings. 

Bleaching bei Ihrem Zahnarzt

Beim Bleaching wird ein Bleaching-Gel angewendet. Dieses Gel enthält den Wirkstoff Carbamidperoxid. Carbamidperoxid setzt in geringen Mengen Wasserstoffperoxid frei, wie z.B. beim Haare bleichen.

 

Ganz allgemein lässt sich zwischen In-Office-Bleaching und Home-Bleaching unterscheiden.

 

Das In-Office-Bleaching findet vor Ort in der Praxis statt. Hier wirkt das Bleaching Gel bis zu 60 Minuten ein. Außerdem wird eine Spezielle Lampe verwendet, um die Wirkung zu intensivieren.

 

Beim Home-Bleaching findet das eigentliche Bleaching bei Ihnen zu Hause statt. In der Praxis wird eine passgenaue Kunststoffschiene angefertigt. Zu Hause gibt der Patient das Bleaching-Gel in die Schiene, die dann getragen werden kann. Das Gel beim Home-Bleaching ist niedriger konzentriert, individuell dosierbar und hinterlässt keine Schäden am Zahnschmelz. Auch Tragepausen sind möglich. Die genaue Tragedauer und Dosierung hängt von Ihrem gewünschten Ergebnis ab und wird mit Ihrem Zahnarzt abgestimmt.

 

Gern beraten wir Sie ausführlich zum Thema Bleaching. Sprechen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin unter 030 - 887 166 50


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Ihr Praxisteam Dr. Irene Bennecke in Berlin Dahlem

Aktuelles

01.05.2021
Wir erhalten viele Anfragen. Jedoch sind Zahnärzte nicht berechtigt, eine Impfung gegen Covid-19 durch zu führen. Wir bitten Sie, von Impfanfragen abzusehen, herzlichen Dank
01.05.2021
Personell bedingt kann es zwischenzeitlich möglich sein, dass wir keine Neupatienten annehmen können. Fragen Sie einfach bei uns nach.
01.04.2021
Alle Behandlungen sind wie gewohnt möglich:

 

Ihre Zahnärztin Dr. Irene Bennecke | Clayallee 177 | 14195 Berlin | 030 - 887 166 50 | buero@dr-bennecke.deZahnarzt Berlin